aus dem Journal

Artikel verschlagwortetAckerschachtelhalm

Ackerschachtelhalm (Equisetum arvense)

Ackerschachtelhalm (Equisetum arvense)

Wer den Ackerschachtelhalm erst einmal auf seinem Land findet, wird ihn schwerlich wieder los. Das liegt daran, dass seine Wurzeln sehr tief in den Boden reichen und er sich schon aus kleinsten Wurzelabschnitten regenerieren kann. So verwundert es auch nicht, dass Schachtelhalm der letzte Überlebende einer urzeitlichen, umfangreichen Pflanzengruppe der Gefäßpflanzen ist. Er erschien schon vor mehr als 375 Milllionen Jahren auf der Erde und wird heute auch als “lebendes Fossil” bezeichnet.

weiter lesen →

veröffentlicht Kompendien

Bitte schreiben Sie einen Kommentar (0) →