aus dem Journal

Der geschlossene Qualitätskreis

Der geschlossene Qualitätskreis

Die HedeDanmark ist Dänemarks größtes Unternehmen im Bereich Forstwirtschaft und im Landschaftsgartenbau, und sie ist führend, was Anlage, Pflege und Reinhaltung öffentlicher und privater Grünflächen betrifft. In den vergangenen 140 Jahren hat der Vorzeigebetrieb nicht nur in der dänischen Landschaft seine Spuren hinterlassen.

Die Heidegesellschaft kennt man als Zulieferfirma der Weihnachtsbaumbranche. Hier bekommt man von Top-Stopp-Zange bis WB-Cutter und Vogelstäben fast alles, was man zur Kulturpflege benötigt. Viele wissen, dass die Heidegesellschaft ein Tochterunternehmen der HedeDanmark ist. Die HedeDanmark wiederum ist ein Jungpflanzenproduzent, Weihnachtsbaumerzeugerbetrieb und Saatgutlieferant. Die wenigsten wissen jedoch, dass die HedeDanmark noch ganz viel mehr ist. Das Unternehmen gilt in Dänemark als der führende Anbieter in der Wald- sowie Garten- und Landschaftspflege, handelt Rohholz und Hackschnitzel und vermittelt Wald- sowie Naturimmobilien. Nicht nur in Deutschland, sondern auch in Lettland und Schweden sowie in anderen Ländern ist das Unternehmen mit Tochtergesellschaften vertreten.

Im Handel spielt die dänische Firma ebenfalls auf internationalem Parkett. Alleine in der Weihnachtsbaumbranche steht der globale Betrieb für den Verkauf von einer nicht unbedeutenden Menge an Weihnachtsbäumen und Schnittgrün. Die betriebseigene Baumschule produziert jährlich 7 Millionen Jungpflanzen aller Art. Die Firmenphilosophie: „Wir sind international ausgerichtet, um unser Wissen über die Landesgrenzen hinweg zu erweitern und uns inspirieren zu lassen.“

Hier bei der HedeDanmark wird nichts dem Zufall überlassen, und so macht man von der Saaternte bis zum fertigen Baum alle Produktions­schrit­te selbst – jedenfalls, was die Weihnachtsbaumproduktion……….

veröffentlicht Titelthemen